Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Prof. Dr. Kerstin Knopf - Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften

Professorin Kerstin Knopf wurde im Mai zum president elect des International Council for Canadian Studies (ICCS) mit Sitz in Ottawa gewählt. Ab Juni 2021 wird sie für zwei Jahre die Geschäfte als Präsidentin leiten.

Der ICCS ist der Dachverband aller nationaler und überregionaler Kanadastudien-Gesellschaften in der Welt. Die größten sind die Association for Canadian Studies in the United States (ACSUS), die Indian Association for Canadian Studies (IACS) und die Gesellschaft für Kanadastudien in den deutschsprachigen Ländern (GKS). Knopf hat eine Professur für Nordamerikanische und Postkoloniale Literatur- und Kulturwissenschaften an der Universität Bremen inne und war von 2015 bis 2019 Vizepräsidentin und Präsidentin der GKS.

Foto von Kerstin Knopf