Zum Inhalt springen

highlights

Über 20 Jahre stellte das Forschungsmagazin „highlights“ Forschungs­projekte der Universität Bremen in deutscher und englischer Sprache vor. Um einen möglichst breiten Leserkreis zu errei­chen, wurden darin wissenschaftliche Zusammenhänge anschaulich und verständlich geschildert. Kurzmeldungen aus Lehre und Forschung, Personenportraits und Interviews rundeten die Aus­gaben ab. Mit der letzten Ausgabe Nr. 36 vom Herbst 2018 wurde das Magazin „highlights“ eingestellt.

Über die Universität und das, was die Menschen auf und rund um den Campus bewegt, informiert ab sofort das neue Magazin update.

Letzte Ausgabe

Themenauswahl:

  • Forschung: Auf dem Weg zum "Licht der Zukunft"
  • Gespräch: Die Breschnew-Expertin: Professorin Susanne Schattenberg
  • Portrait: Fabio La Mantia - Der Brückenprofessor aus Italien

Nr. 36 / Herbst 2018

  • highlights36.pdf

    Dateigröße: 5 MB
    Dateiname: highlights36.pdf
    Änderungsdatum: 22.10.2018

Ältere Ausgaben der Forschungszeitschrift Highlights

2017

  • highlights35.pdf

    Dateigröße: 5 MB
    Dateiname: highlights35.pdf
    Änderungsdatum: 17.11.2017

2016

  • highlights34.pdf

    Dateigröße: 2 MB
    Dateiname: highlights34.pdf
    Änderungsdatum: 28.12.2016
  • highlights_33.pdf

    Dateigröße: 2 MB
    Dateiname: highlights_33.pdf
    Änderungsdatum: 20.06.2016

2015

  • highlights32.pdf

    Dateigröße: 4 MB
    Dateiname: highlights32.pdf
    Änderungsdatum: 23.12.2015
  • highlights31.pdf

    Dateigröße: 4 MB
    Dateiname: highlights31.pdf
    Änderungsdatum: 15.07.2015

2014

  • highlights_30.pdf

    Dateigröße: 2 MB
    Dateiname: highlights_30.pdf
    Änderungsdatum: 18.12.2014
  • highlights_29.pdf

    Dateigröße: 2 MB
    Dateiname: highlights_29.pdf
    Änderungsdatum: 15.07.2014

2013

  • highlights_27.pdf

    Dateigröße: 2 MB
    Dateiname: highlights_27.pdf
    Änderungsdatum: 04.07.2013
  • highlights_28.pdf

    Dateigröße: 1 MB
    Dateiname: highlights_28.pdf
    Änderungsdatum: 07.01.2014
Aktualisiert von: Pressestelle