Zum Hauptinhalt springen

Informationen für vom Krieg in der Ukraine betroffene Studierende und Wissenschaftler:innen

Die Seite wird kontinuierlich erweitert.

Informationen für Studierende und Wissenschaftler:innen

International Office

Kontakt

Studieninteressierte und Studierende:

infoprotect me ?!aheadbremenprotect me ?!.de

Andere Rückfragen:

internationalhelpprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Hilfsangebote für Betroffene

FAQ Liste der Stadt Bremen zu u.a. Aufenthaltsrecht, auf Deutsch und Ukrainisch

Viele Studierende sind wegen der aktuellen Kriegssituation in der Ukraine stark belastet: Die Psychologische Beratungsstelle des Studierendenwerk Bremen (PBS) ist für Sie da.

Bei finanziellen Themen und sozialrechtlichen Fragen zum Aufenthalt in Deutschland können sich Studierende an die Sozialberatung des Studierendenwerks wenden.

Handbook Germany hat eine Sonder-Seite „Ukraine“ mit wichtigen Informationen zur Einreise und zum Aufenthalt auf Ukrainisch, Russisch, Englisch und Deutsch erstellt

Informationen für Geflüchtete finden Sie u.a. hier: Mediendienst Integration und Welcome to Bremen

Wenn Sie helfen möchten

Allgemein

Herz für die Ukraine e.V.

10 Möglichkeiten für Bremer, den Menschen in der Ukraine zu helfen - Beitrag von buten un binnen

Kriegsflüchtlinge in Bremen aufnehmen? Das müssen Sie beachten - Beitrag von buten un binnen

Zukunft Wohnen von der AWO - Ein Zuhause für Geflüchtete in Bremen zur Verfügung stellen

Gemeinsam in Bremen - Engagement für und von Neu-Bremer:innen

Infosammlung mit Angeboten in Bremen und Bremerhaven

Im universitären Kontext

 

Sonderausschreibung des DAAD "Ukraine digital: Studienerfolg in Krisenzeiten sichern": Aufrechterhaltung eines digitalen Lehrsystems ukrainischer Hochschulen. Achtung: Kurzer Antragszeitraum bis nur 31.05.2022

Bremer Bündnis für die Ukraine: Breites Förderspektrum für Vereine und Projekte, die sich für ukrainische Schutzsuchende in Bremen engagieren

Die Forschungsstelle Osteuropa bittet um Spenden für ein eigenes Stipendienprogramm/ Hans Koschnick Stipendien

Science for Ukraine