Zum Inhalt springen

Detailansicht

Markstones @ 48th Annual Conference of the European Marketing Academy in Hamburg

Prof. Dr. Kristina Klein, Dr. Michael Schade und Thomas Scholdra präsentierten ihre Forschungsergebnisse im Rahmen der jährlichen größten europäischen Marketing-Konferenz (European Marketing Academy), die dieses Jahr an der Universität Hamburg stattfand.

Drei VertreterInnen des markstones Institute of Marketing, Branding, & Technology des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft waren mit Vorträgen in Hamburg vertreten. Michael Schade referierte zu „Internal City Branding“, Kristina Klein zu „Micro, Macro or Celebrity? The Differential Effects of Influencer Types on Consumers‘ Source Credibility Perceptions and Purchase Intentions“ und Thomas Scholdra zu „Ratings, Reviews, and Recessions: How Business Cycles Shape Online Opinion”. Die European Marketing Academy Conference ist die größte europäische Marketing-Konferenz. Sie stellt ein Forum dar, in dem sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler austauschen können, um Forschungsprojekte zu diskutieren zu Feedback zu erhalten.

Markstones @ EMAC
Markstones @ EMAC
Aktualisiert von: Redaktion