Zum Inhalt springen

Detailansicht

Neue Publikation: The impact of innovation and innovation subsidies on economic development in German regions

Am 29. Juni 2017 präsentierten Jutta Günther und Maria Kristalova anlässlich des internationalen Heilbronn Symposiums empirische Befunde zu der langfristigen Wirkung öffentlicher Innovationsförderung in deutschen Regionen.

Die Ergebnisse haben sie nun zusammen mit ihren Ko-Autoren Uwe Cantner, Eva Dettmann und Alexander Giebler in der Zeitschrift „Regional Studies“ publiziert.

Abstract: Es wird erwartet, dass sich die öffentlichen Innovationssubventionen in einem regionalen Umfeld im Laufe der Zeit positiv auf die Wirtschaft auswirken. Im Mittelpunkt des Papers steht eine Bewertung der langfristigen Auswirkungen von Innovation und Innovationsförderung in deutschen Regionen. Dies wird durch einen Schätzansatz untersucht, der Panelmodell- und Zeitreihenmerkmale kombiniert und Regionaldaten für die Jahre 1980-2014 verwendet. Die Ergebnisse zeigen, dass sich Innovation und Innovationsförderung langfristig positiv auf die wirtschaftliche Entwicklung der Regionen in Deutschland auswirken. Dies legt eine langfristige Strategie für die Regional- und Innovationspolitik nahe.

Publikation

Regional Studies
Aktualisiert von: Redaktion