Zum Inhalt springen

Detailansicht

Verleihung des Bremer Steuer-Schlüssels 2019

Am 5. Juni 2019 wurde Herr Prof. Dr. Christoph Spengel für seine herausragende Forschung im Bereich der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre mit dem Bremer Steuer-Schlüssel ausgezeichnet

Am 5. Juni 2019 hat das Forum für Rechnungslegung und Steuern in Bremen e.V. Herrn Prof. Dr. Christoph Spengel, Universität Mannheim, den Bremer Steuer-Schlüssel 2019 für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Steuerwissenschaft verliehen.

Der Preisträger ist International Research Fellow der Oxford University am Center for Business Taxation, Research Associate am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen. Mit Christoph Spengel zeichnet das Bremer Forum einen herausragenden Forscher der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre aus, der sich seit mehr als zwei Jahrzehnten intensiv mit der (inter-)nationalen Unternehmensbesteuerung, der Steuerplanung und dem Steuerwettbewerb auseinandersetzt. Seine Arbeiten umfassen auch Messmodelle zur Unternehmensteuerbelastung in der EU und Möglichkeiten steuerlicher Investitionsförderung. Daneben entfaltet er sein leidenschaftliches Engagement für die Lehre. Die Auszeichnungen mit dem Outstanding Commitment Award 2017 und dem Lehrpreis der Universität Mannheim 2018 verdeutlichen diesen Einsatz.

Mit dem Thema Cum/Ex und Cum/Cum setzt Christoph Spengel sich seit geraumer Zeit – auch als Sachverständiger bei Anhörungen im Deutschen Bundestag und im Europäischen Parlament – intensiv auseinander. Der Festvortrag im Rahmen der Preisverleihung am 5. Juni 2019 in der Handelskammer Bremen trug den Titel „Die größten Steuerräuber Deutschlands: Cum/Ex, Cum/Cum und Cum/Fake – eine unendliche Geschichte zum politischen Kollektivversagen“.

Der Schlüssel hat in Bremen hohe Symbolkraft. Damit wird traditionell der Zugang Bremens zur Welt dargestellt. Das Forum für Rechnungslegung und Steuern in Bremen e.V. (www.frs-bremen.de) knüpft mit dem Steuer-Schlüssel an diese Tradition an und zeichnet jährlich Steuerwissenschaftler aus, die sich in besonderer Weise um das Beantworten zentraler Besteuerungsfragen und das Entwickeln von Besteuerungskonzepten verdient gemacht haben. Die Auszeichnung umfasst einen Geldpreis und ein Weinpräsent von zwanzig Flaschen erlesener Weine aus dem Bremer Ratskeller.

Link zum Artikel im Weser-Kurier vom 05.06.2019

Bremer Steuerschlüssel, Christoph Spengel
Von links nach rechts: Prof. Dr. Franz Jürgen Marx, Prof. Dr. Christoph Löffler, LL.M., Prof. Dr. Christoph Spengel, RA Dr. Wolfgang Richter
Aktualisiert von: Redaktion