Zum Hauptinhalt springen

News

Neue Aufsatzpublikation zum Thema How do banks interact with fintech startups? in Small Business Economics

Prof. Dr. Lars Hornuf hat in Zusammenarbeit mit Todor Lohwassers und Milan Klus (beide WWU Münster) sowie Prof. Dr. Armin Schwienbacher (Skema Business School) den mittlerweile sechsten Aufsatz in der Fachzeitschrift Small Business Economics veröffentlicht.

Der aktuelle Aufsatz "How do banks interact with fintech startups?" untersucht die zunehmende Verbreitung technologiegetriebener Unternehmen, die Finanzdienstleistungen anbieten (Fintechs). Das Aufkommen der Fintechs hat u.a. zu einem wachsenden Druck auf traditionelle Banken geführt, ihre Kerngeschäftsaktivitäten und -dienstleistungen zu modernisieren. Viele Banken begegnen den Herausforderungen der Digitalisierung, indem sie mit Fintech-Unternehmen zusammenarbeiten, die technologiegetriebene Finanzdienstleistungen und neuartige Servicepakete anbieten. In ihrem aktuellen Aufsatz untersuchen die Autoren, welche Banken häufig mit Fintechs kooperieren, wie intensiv sie dies tun und welche Form der Allianz sie bevorzugen. Anhand eines neuen Datensatzes, der die größten Banken aus Kanada, Frankreich, Deutschland und dem Vereinigten Königreich abdecken, liefern die Autoren detaillierte Belege für die verschiedenen Formen von Allianzen, die in der Praxis auftreten. Sie zeigen, dass Banken mit deutlich höherer Wahrscheinlichkeit Allianzen mit Fintechs eingehen, wenn sie eine klar definierte Digitalisierungsstrategie verfolgen und / oder einen Chief Digital Officer beschäftigen. Darüber hinaus stellen sie im Einklang mit der Theorie unvollständiger Verträge fest, dass Banken häufiger in kleine Fintechs investieren, aber vielfach produktbezogene Kooperationen mit größeren Fintechs aufbauen.

Der Artikel kann hier abgerufen werden:

https://rdcu.be/b39qe

Small Business Economics
Small Business Economics
Aktualisiert von: Redaktion