Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Neu am ZeMKI: Samira Ghozzi

Herzlich willkommen! Samira Ghozzi verstärkt das ZeMKI im Lab „Medien und Religion" von Kerstin Radde-Antweiler

Samira Ghozzi studierte Islamische Theologie an der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Dort absolvierte sie ein Auslandssemester an der Universität Ez-Zitouna in Tunesien und schloss ihr Studium mit einer Bachelorarbeit über die Rolle muslimischer Frauen in der Lyrik von Al-Andalus ab. Im Masterstudiengang des Religionswissenschaftlichen Instituts der Universität Bremen setzte sie sich eingehender mit der Rolle religiöser Repräsentationen in Zeiten tiefgreifender Mediatisierung auseinander. In ihrer Masterarbeit führte sie eine diskursanalytische Forschung zu westlichen Konstruktionen in popkulturellen Medien durch. Sie untersuchte in diesem Kontext den Comic, Zeichentrickfilm sowie ein Videospiel von Tim und Struppi im Reiche des schwarzen Goldes. Seit Februar 2021 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Religionswissenschaft und Religionspädagogik. 

Ihre Fachgebiete sind Literaturen und Medien der Religionen sowie Islamische Religion. Religion und neue Medien sind ihre Forschungsschwerpunkte. Im Sommersemester 2021 leitet sie ein Seminar zur Erstellung von Erklärvideos im Institut für Religionswissenschaft und Religionspädagogik. 

 

Mehr Informationen zum ZeMKI Lab "Medien und Religion"

 

Aktualisiert von: ZeMKI