Zum Inhalt springen

Detailansicht

Dissertation zu "Kommunikativer Grenzziehung" erschienen

ZeMKI-Mitglied Dr. Cindy Roitsch hat ihre Dissertation zu Herausforderungen und Praktiken junger Menschen in einer vielgestaltigen Medienumgebung im Verlag Springer VS veröffentlicht.

Die vorliegende Studie von Cindy Roitsch geht der Frage nach, welche Rolle die kommunikative Grenzziehung in der medienvermittelten Kommunikation junger Frauen und Männer spielt. Auf Basis einer Aneignungsstudie mit 60 Frauen und Männern zwischen 16 und 30 Jahren zeichnet sie ein differenzier-tes Bild über die scheinbar unbegrenzten medialen Möglichkeiten. Dabei zeigt die Studie einerseits, dass die jungen Menschen ihre umfassende Vernetzung in vielerlei Hinsicht als Herausforderung sehen, andererseits, dass sie kreative und vielfältige Praktiken entwickeln, mit diesen Herausforderungen in ihrem Alltag umzugehen.

Roitsch, Cindy (2020): Kommunikative Grenzziehung: Herausforderungen und Praktiken junger Menschen in einer vielgestaltigen Medienumgebung. Wiesbaden: Springer VS, Softcover 44.99 Euro / eBook 34,99 Euro

Weitere Informationen sind hier abzurufen.

Aktualisiert von: ZeMKI