Zum Inhalt springen

Critical Mediatization Research: Power, inequality and social change in a mediatized age

International Conference, 30. August - 1. September 2016
Critical Mediatization Research

Internationale Konferenz der Sektion "Mediatization" der European Communication Research and Education Association (ECREA), organisiert vom DFG-Schwerpunktprogramm "Mediatisierte Welten" in Kooperation mti dem Forschungsverbund "Kommunikative Figurationen" an der Universität Bremen.

Einladung zur Einreichung von Tagungsbeiträgen (Call for Papers): Download

Einreichungen können sich sowohl auf theoretische als auch auf empirische Arbeiten beziehen als auch auf unterschiedliche Methodologien. Voraussetzung ist jedoch ein Bezug zur Mediatisierungsforschung. Sowohl gegenwartsbezogene als auch historische Perspektiven sind willkommen.

Einreichungen können in Form von "extended abstracts" im Umfang von 300-400 Worten und einem kurzen akademischen Lebenslauf an Prof. Dr. Stig Hjarvard (Universität Kopenhagen, stig@hum.ku.dk) und Prof. Dr. Friedrich Krotz (Universität Bremen, krotz@uni-bremen.de) geschickt werden. Die Einreichungsfrist ist der 31. März 2016.

Aktualisiert von: Maier