Zum Inhalt springen

Studieneinstieg

Infos für Erstsemester

  • Uni-Start-Portal
    Für Erstsemester: Infos und Workshops zur Studien-Einführung, Programm der Orientierungswoche, Tipps zur Stundenplanerstellung, etc.
  • Wörterbuch
    Abkürzungen und Uni-Vokabular von A-Z

Stundenplanerstellung Lehramt

Für die Stundenplanerstellung sind die Studierenden an der Universität selber zuständig. Erste Hilfestellung gibt es in der Orientierungswoche, die Sie daher unbedingt besuchen und nutzen sollten!

Und wenn ich die Orientierungswoche verpasst habe? In diesem PDF finden Sie eine zussamengefasste Übersicht zur Stundenplanerstellung im Lehramtsstudium. Diese beinhaltet auch einige Erläuterungen zu Begrifflichkeiten.

Im Folgenden finden Sie dann eine konkrete Anleitung zur Stundenplanerstellung in 4 Schritten. Auf geht's!

Stundenplan in 4 Schritten!

1. Studienbereiche kennen, die zu meinem Studium gehören:

  • Studienaufbau Bachelor Lehramt Gy/OS
  • Studienaufbau Bachelor Lehramt IP_Gy/OS
  • Studienaufbau Bachelor Lehramt Gru/IP

 

 

 

 

 

 

2. Einzelne Module des jeweiligen Studienbereiches finden:

Übersicht über die exemplarische Verteilung aller Module eines Studienbereiches über 6 Semester. Die Module können individuell anders verteilt werden.

3. Einzelne Veranstaltungen des jeweiligen Moduls herausfinden:

Beschreibung der Module, zugehörige Veranstaltungen, Modulverantwortliche, CP-Verteilung, etc.

 

 

 

 

 

4. Zeit und Raum der Veranstaltungen finden:

So gehen Sie vor:

  • Semesterauswahl, z.B. WiSe 2018/19,
  • Fachbereich auswählen
  • Fach oder Studienbereich wählen
  • Veranstaltung wählen

Beispiel: Fachbereich 10, Fach Germanistik/Deutsch B.A.

Beispiel 2: Fachergänzende Studien, Schlüsselkompetenzen, "Umgang mit Konflikten"

FAQ - Studieneinstieg Lehramt

Am besten indem Sie die Orientierungswoche nutzen, die in erster Linie dafür gedacht ist, Orientierung und Informationen für die selbstständige Studienplanung zu vermitteln. Ansonsten nutzen Sie gerne unsere Anleitung "Stundenplan in 4 Schritten", damit sollte es auch gelingen!

Keine Panik! Viele nützliche Infos zum Studienbeginn findet man im Uni-Start-Portal. Viele Fächer haben auch Informationen für Erstsemester auf Ihrer Homepage. Eine Anleitung zur Stundenplanerstellung für das Lehramtsstudium finden Sie hier auf dieser Seite weiter oben. Hilfestellung gibt es auch beim StugA GO und StugA BiPEb.

Stud.IP ist der studienbegleitende Internetsupport für die Präsenzlehre. Über die Plattform können Sie sich für Veranstaltungen anmelden. Sind Sie für die Teilnahme an der Veranstaltung freigeschaltet, finden Sie dort aktuelle Information zur Veranstaltung, Seminarunterlagen usw.

Die Plattform finden Sie hier: https://elearning.uni-bremen.de/.

Als Zugangsdaten nutzen Sie Anmeldename und Passwort Ihres Uni-Accounts.

Indem Sie sich zunächst in Stud.IP einloggen. Dort können Sie über die 'Veranstaltungssuche' entweder gezielt nach einzelnen Veranstaltungen suchen oder diese über das dort eingestellte Vorlesungsverzeichnis auswählen.

Klicken Sie dann auf 'Zugang zur Veranstaltung'. Je nach Voreinstellung werden Sie direkt zur Veranstaltung zugelassen oder von dem/der Veranstalter/-in manuell zugelassen bzw. abgelehnt.

Sie erhalten den Hinweis, dass Sie die Bedingungen der Veranstaltung nicht erfüllen?

Es kann sein, dass als Bedingung für die Anmeldung ein bestimmtes Studienfach ist. Dies muss entsprechend im Profil (und zwar wortgetreu) eingetragen sein. Kontrollieren Sie daher zunächst die in Ihrem Profil die eingetragenen Fächer und nehmen Sie ggf. eine Anpassung vor (Profil → Persönliche Angaben → Studiendaten).

Sie werden für eine Veranstaltung nicht freigeschaltet?

Die Freischaltung erfolgt durch den/die Veranstalter/-in der Veranstaltung. Es gibt diverse Gründe, warum eine Freischaltung nicht umgehend erfolgt. Wenden Sie sich gegebenenfalls kurz vor bzw. zu Vorlesungsbeginn an den/die Veranstalter/-in.

Es bestehen andere Probleme?

Erste Hinweise zur Lösung bietet die Hilfe-Funktion in Stud.IP. Alternativ unterstützt Sie der Stud.IP-Support bei Problemen.