Zum Inhalt springen

Kooperationsstudium Bremen - Oldenburg

Was ist ein Kooperationsstudium?

Die Universität Bremen und die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg bieten für bestimmte Fächer (und Schulformen) ein sogenanntes Kooperationsstudium an. Es gibt drei Varianten des Kooperationsstudiums. Für Studierende mit Berufsziel Lehramt ist ausschließlich die „Variante 1: Studieren mit Kooperationsfach” relevant. Auf dieser Webseite finden Sie nur Informationen zu dieser Variante des Kooperationsstudiums.

Zur Verfügung stehen ausgewählte Fächer, die die jeweils andere Universität nicht anbieten kann, so dass Ihnen zusätzliche Fächerkombinationen zur Auswahl stehen. Sie studieren an jeder der beiden Universitäten eines Ihrer Fächer.

Mehr Informationen finden Sie im Flyer der Universität Oldenburg zum Kooperationsstudium [PDF] (1.4 MB) sowie auf der Webseite der Universität Oldenburg zum Kooperationsstudium. Dort finden Sie auch Informationen zu den zusätzlichen Varianten des Kooperationsstudiums, die es für außerschulische Studiengänge gibt.

Kooperationsfächer im lehrerbildenden Bachelor-Studium

Heimatuniversität Oldenburg

  • Frankoromanistik / Französisch
  • Geographie
  • Hispanistik / Spanisch

Mögliche Schulformen: siehe oben, Flyer der Universität Oldenburg zum Koopstudium

Heimatuniversität Bremen

  • Slavistik / Russisch

 

Mögliche Schulformen: siehe oben, Flyer der Universität Oldenburg zum Koopstudium

Heimatuniversität

Beim Kooperationsstudium haben Sie eine Heimatuniversität, die sich sich durch Ihre Fächerwahl ergibt. Sie können die Heimatuniversität also nicht frei wählen (siehe oben). Die Bewerbung und Verwaltung erfolgt an der Heimatuniversität, formal eingeschrieben werden Sie aber an beiden Universitäten.

Es gilt die Studienstruktur der Heimatuniversität. Dort belegen Sie ein Fach sowie alle übergreifenden bildungs- und erziehungswissenschaftlichen Veranstaltungen. An der anderen Hochschule belegen Sie nur die Lehrveranstaltungen im sogenannten Kooperationsfach.

Bewerbung

Wo und wie?

Die Bewerbung erfolgt immer an der Heimatuniversität!

Beachten Sie mögliche Zulassungsbeschränkungen und studiengangsspezifische Voraussetzungen

Bis wann?

Heimatuniversität Bremen:

  • 15. Juli bei Studienbeginn zum Wintersemester
  • 15. Januar zum Sommersemester (nur für Fortgeschrittene).

Heimatuniversität Oldenburg:

  • andere, zum Teil deutlich früher liegende Fristen, siehe Homepage zur Bewerbung!

Voraussetzungen

Aktuelle Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie jeweils

Überschneidungen und Fahrtzeiten

Ein Kooperationsstudium ist in der Regel nicht überschneidungsfrei studierbar. Die Lehrveranstaltungen finden sowohl in Bremen als auch in Oldenburg statt. Die beiden Universitäten können die verschiedenen Lehrveranstaltungen nicht zeitlich koordinieren, es kann also sein, dass Pflichtveranstaltungen zeitgleich an beiden Hochschulen angeboten werden. Durch frühzeitige Beratung bei den zuständigen Studienfachberater*innen (siehe unten: Noch Fragen?) können Sie zumindest einige Überschneidungen vermeiden.

Aufgrund der Überschneidungen und Fahrtzeiten zwischen den Unis sollten Sie damit rechnen, dass Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit beenden können.

Schulpraktika im Koop-Studium

Alle Schulpraktika werden von der Heimatuniversität organisiert und werden auch in dem zugehörigen Bundesland absolviert. Die Schulzuweisung erfolgt nach entsprechender Anmeldung bei der

Bitte beachten Sie: Die vorbereitenden und begleitenden Lehrveranstaltungen der Praktika  finden nicht an der Heimatuniversität statt, sondern an der Kooperationshochschule. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über den Zeitpunkt der Veranstaltungen, damit Sie wissen, wann Sie das Praktikum im Kooperationsfach vorbereitet und begleitet durchführen können.

Weitere Informationen zu Anmeldeverfahren, Fristen, Praktikumszeiträumen:

Noch Fragen?

Erste Anlaufstelle

Wenn Sie sich für ein Kooperationsstudium interessieren, wenden Sie sich bitte unbedingt an die Zentrale Studienberatung der Universität Bremen oder die Zentrale Studienberatung der Universität Oldenburg – und zwar bevor Sie einen Studienplatz antreten, am besten aber bereits bevor Sie sich für ein Kooperationsstudium bewerben. Für Fragen zum lehrerbildenden Kooperationsstudium steht Ihnen außerdem die Studienkoordinatorin im Didaktischen Zentrum (diz) der Universität Oldenburg zur Verfügung:

Vanessa Hinsch
vanessa.hinschprotect me ?!uni-oldenburgprotect me ?!.de
Telefon +49 (0)441.798-3032

Informationen zu den Fächern

Bei Fragen zum Oldenburger Kooperationsfach Russisch wenden Sie sich bitte an die Studienfachberatung oder an die Studienkoordinatorin des diz:

Russisch:

Sünna Looschen, Prof. Gun-Britt Kohler oder
Prof. Gerd Hentschel
Kontakt siehe Institutswebseite

Studienkoordinatorin im Didaktischen Zentrum:

Vanessa Hinsch
vanessa.hinschprotect me ?!uni-oldenburgprotect me ?!.de
Telefon +49 (0)441.798-3032

Bei Fragen zu Bremer Kooperationsfächern wenden Sie sich bitte an die zuständige Studienfachberatung:

Französisch und Spanisch:

Jana Wachsmuth
jana.wachsmuthprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Telefon +49 (0)421.218-68039

Geographie:

Michael Thiele
instgeoprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Telefon +49 (0)421.218-67001

Aktualisiert von: Ursula Engels