Zum Inhalt springen

Informationen für Dozierende

die Studien-Praxis-Projekte begleiten

In Kürze

SPP sind kleinere Schul- und Unterrichtsentwicklungsprojekte im Studi-Team von mind. 2 + eine Lehrkraft der Schule, die in eine Masterarbeit überleiten (nicht notwendigerweise im Team).

Schulen stellen dazu im Vorfeld Projektanfragen an das ZfLB, welches diese an geeignete Dozierende weiterleitet (üblicherweise Modulverantwortlichen/Lehrende des Abschlussmoduls).

Die Dozierenden verantworten die weitere Konkretisierung des Projektes und übernehmen die die Akquise und Betreuung von Projektstudierenden (inkl. evtl. anschließender MA).

Termine und Fristen >>

    Aufgaben der SPP betreuenden Dozierenden

    Termine und Fristen >>

    Absprache mit der Schule
    • Kontaktaufnahme zu den Lehrkräften, die einen Projektvorschlag eingereicht haben
    • Gemeinsame Konkretisierung des Projektvorschlags zu einem SPP
    • Gemeinsame Entwicklung einer Ausschreibung für das SPP zur Veröffentlichung auf SPP-Website (>> Vorlage)
    Werbung bei Studierenden
    • Rechtzeitige Ansprache und Auswahl der in Frage kommenden Studierenden (Masterbegleitseminar, Rundmail, ... ; mind. 2 Studis je SPP)
    • Unterstützung der Studierenden bei der weiteren Konkretisierung des SPP
    Begleitung des SPP
    • Beratung der Studierenden gemäß den Erfordernissen des SPP
    • Beratung der Studierenden bei der Entwicklung einer auf dem SPP basierenden Masterarbeit
    • Nur falls Studierende 4 CP Zusatzleistung ausgewiesen haben möchten: Durchführung eines kurzen Kolloquiums (i.S.v. Nachbesprechung) mit den SPP-Studierenden nach Abschluss des SPP und Ausstellen eines Leistungsnachweis (Vorlage wird den SPP-Studierenden vom ZfLB bereitgestellt).
    Formales
    • Stud.IP/LVZ: Import der Veranstaltung "Begleitseminar zu Studien-Praxis-Projekten" in das Masterabschlussmodul des jew. Fachs
    • Ggf. Anpassen der Modulbeschreibung des Abschlussmoduls oder Ergänzen der Modulbeschreibung durch Anlage zu Studien-Praxis-Projekten (anpassbare Vorlage >>)
    • Ggf. Anpassen des Workloads des Masterbegleitseminars für SPP Studierende (auf 1 CP)

    Aufgaben der SPP-Koordination (ZfLB)

    • Ansprache von Schulen
    • Entgegennahme von Projektvorschlägen
    • Weitergabe der Projektvorschläge an Dozent/-innen
    • Ausschreibung offener SPP für Studierende
    • Bereitstellung & Verwaltung der Schulvereinbarungen zu SPP
    • Bereitstellung & Verwaltung der Schulbescheinigungen für SPP
    • Ausstellen von Zertifikaten für SPP
    • Konzeption und Durchführung des SPP Vorbereitungs-/Begleitseminars

    Leistungsanforderungen für Studierende

    Für den Erhalt eines Zertifikats
    • Besuch des "Begleitseminar zu Studien-Praxis-Projekten" (äquivalent 1CP; 6 Termine + Teilnahme an der abschließenden Gruppendiskussion)
    • Bearbeitung des SPPs (äquivalent 3CP; Dauer ca. 3 Monate, dabei mind. 4 gemeinsamen Treffen mit der betreuenden Lehrkraft, Präsentation der Ergebnisse in der Schule)
    • Anfertigung einer Projektmappe (ca. 10 S. inkl. vorbereiteter Handouts, Details im Begleitseminar, Durchsicht durch Dozent/-innen des Begleitseminars und auf Wunsch durch SPP betreuende Dozent/in)
    Für die Ausweisung von 4CP Zusatzleistung zusätzlich
    • Teilnahme an einem Kolloquium zum SPP (30min, Anwesende: SPP Studierenden-Team, 1 Dozent/-in des SPP Seminars, 1 SPP betreuende Dozent/-in)

    Kontakt

    Andreas Henke

    Gebäude Sportturm (SpT)
    Raum C4050
    Sprechzeiten nach Vereinb.
    +49  (0)421 218-61905
    sppprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

    Aktualisiert von: Maren Kempin