Zum Inhalt springen

Detailansicht

Auftaktveranstaltung Forsta digital

Am 7. März fand im ZMML die Auftaktveranstaltung für das Projekt ForstA digital statt. Die im Rahmen des Projektes geförderten Lehrenden werden über einen Zeitraum von zwei Jahren vom ZMML umfassend begleitet, beraten und unterstützt.

Der Konrektor für Lehre und Studium, Prof. Dr. Thomas Hoffmeister und der Geschäftsführer des ZMML, Dr. Yildiray Ogurol, begrüßten die Teilnehmenden; anschließend begeisterte Prof. Dr. Karsten Morisse von der Hochschule Osnabrück mit einem interaktiven Impulsvortrag, der ganz dem Konzept des Inverted Classroom Model (ICM) folgte. Seine 10 Jahre zurückreichenden praktischen Erfahrungen mit diesem speziellen Blended Learning Format lieferten viele wichtige Hinweise und Tipps für die in Forsta digital geförderten Projekte, die sich die Transformation ihrer Lehrveranstaltungen im Sinne des ICM zum Ziel gesetzt haben.

Im weiteren Verlauf der von Franziska Richter moderierten Veranstaltung gab es erste Einblicke in die sechs geförderten Vorhaben: Prof. Dr. Anna Förster (Fachbereich 1), Dr. Tim Haga (Fachbereich 3), Dr. Till Becker (Fachbereich 4), Dr. Oliver Hinkelbein (Fachbereich 9), Prof. Dr. Frank J. Müller sowie Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding (Fachbereich 12) stellten ihre Projektplanung vor und tauschten sich über mögliche Gemeinsamkeiten aus.

Weitere Informationen:

Teilnehmende des Projekts Forsta digital
von links: Alexander Förster, Anna Förster, Till Becker, Florian Schmidt-Borcherding, Frank J. Müller, Martin Gruber, Oliver Hinkelbein und Tim Haga.
Prof. Dr. Karsten Morisse bei seinem Impulsvortrag
Prof. Dr. Karsten Morisse schildert die Chancen, Herausforderungen und Hindernisse beim Inverted Classroom Model.
Prof. Dr. Till Becker, Dr. Martin Gruber und Dr. Oliver Hinkelbein
Gruppenarbeit im Inverted Classroom
Analogisiertes Smartboard mit den Beiträgen der Projektteilnehmenden (grün), der ZMML-Vorstandsmitgliederinnen und Mitglieder (rechts) und der ZMML-Mitarbeiterinnen (links)
Aktualisiert von: Jens Bücking