Zum Inhalt springen

Detailansicht

Standing Conference - Innovatives Lehren und Lernen in einer digitalen Welt

Am 4. Dezember 2019 fand die 5. Standing Conference im Rahmen des Tags der Lehre statt. Zentrale Frage war, welche Anforderungen der digitale Wandel an Universität, Lernorganisation, Lernformate und Inhalte stellt. Nach zwei Vorträgen zur Hochschullehre in der digitalen Welt (Prof. Sönke Knutzen, TUHH) und zur Digitalen Transformation der Hochschulen in den USA (Prof. Andreas Breiter, Universität Bremen) wurden bei einem Poster & Idea Walk Projekte u.a. aus ZMML-Förderungen, Erfahrungen und Ideen ausgetauscht. An Diskussionstischen wurde die Digitalisierung in der Lehre aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und in der Abschlussdiskussion ein Resumé gezogen (Programm).

Plakatwände mit der Dokumentation der Diskussionen
.
Aktualisiert von: Jens Bücking