Zum Inhalt springen

Dr. rer. pol. / BIGSSS - PhD

Die Universität Bremen verleiht auf Grund der abgeschlossenen Promotion den Grad Doktorin/Doktor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Dr.rer.pol.) durch die Fachbereiche 7, 8 und 11. Für jedes Arbeitsgebiet, das in Lehre und Forschung in diesen Fachbereichen vertreten ist, ist die Promotion zu ermöglichen. Die Promotion dient dem Nachweis der Befähigung zu vertiefter wissenschaftlicher Arbeit.

Der Antrag auf Annahme als DoktorandIn sowie der Antrag auf Zulassung zur Promotion ist im Zentralen Prüfungsamt, Geschäftsstelle FB 07, einzureichen. Der Promotionsausschuss wird in seiner Sitzung über den Antrag entscheiden.

Angesichts der Corona-Pandemie erlaubt der Promotionsausschuss in allen Promotionskolloquien, die bis zum 30. Juni stattfinden, die Zuschaltung von höchstens zwei Mitgliedern der Prüfungskommission in Form einer Videokonferenz. Die Genehmigung gilt unabhängig vom Standort der zuzuschaltenden Mitglieder. Es ist ein formloser Antrag mit Verweis auf diesen Beschluss ohne weitergehende Begründung an die Geschäftsstelle des Promotionsausschusses zu richten.

Die Vorgaben des Promotionsausschusses für die Durchführung des Kolloquiums mithilfe einer Videokonferenz, siehe

https://www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/sites/zpa/pdf/promotion/rer_pol/Richtlinien_Videokonferenz_Juni_2014.pdf

sind zu beachten.

Für die Zuschaltung von Mitgliedern an deutschen Standorten verweist der Promotionsausschuss ferner auf den Service DFNconf, den der Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes e. V. anbietet, siehe 

https://my.conf.dfn.de/disco/

Der Zugang ist über Ihren Uni-Bremen Account möglich.

 

SitzungstermineRaumAbgabeschluss der Unterlagen
29. JanuarWiWi1, A 302014. Januar
15. AprilWiWi1, A 302031. März
27. MaiWiWi1, A 302012. Mai
1. JuliWiWi1, A 302016. Juni
21. OktoberWiWi1, A 30206. Oktober
16. DezemberWiWi1, A 30201. Dezember
27. Januar 2021WiWi1, A 302012. Januar 2021

Anträge auf Zulassung zur Promotion, Gutachten und Kolloquiumsprotokolle werden per Eilentscheid entschieden.