Zum Inhalt springen

Studieren mit Beeinträchtigung

Willkommen auf dem Internetportal "Studieren mit Beeinträchtigung"!

Mit einer Behinderung oder chronischen Krankheit zu studieren, kann für die Betroffenen ein hohes Maß an Anstrengung und Überwindung zahlreicher Hindernisse bedeuten.

Ziel der Universität Bremen ist es, eine gleichberechtigte und selbstständige Teilhabe am Studium und dem Universitätsalltag zu ermöglichen und gezielte Informations- und Beratungsangebote anzubieten. Dabei sind sowohl Studierende mit einer körperlichen Behinderung als auch Studierende mit chronischen psychischen und/ oder physischen Erkrankungen angesprochen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu Härtefallregelungen und Nachteilsausgleichen, wichtige regionale und überregionale Ansprechpartner und weiterführende Links mit nützlichen Adressen.

Diese Seiten werden ständig durch die Interessengemeinschaft Handicap (IGH) und die Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung (KIS) erweitert und aktualisiert. Wenn Sie Fragen, Feedback und Ergänzungen haben oder eine Information nicht finden konnten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Abschied und Willkommen

Liebe Studierende, liebe Kolleginnen und Kollegen,
nach vielen Jahren an der Uni Bremen gehe ich nun zum 1. Mai in Rente.

Die KIS wird  ohne Unterbrechung und in gewohnter Qualität weitergeführt.
Meine Nachfolgerin ist Dr. Ingrid Zondervan. Sie erreichen Sie über die bekannten Kontaktdaten.

Ich danke allen Ratsuchenden für ihren Mut, Barrieren zu überwinden, Unterstützung im Studium einzuforden und das Vertrauen, dass sie mir entgegen gebracht haben.
Dank auch den Kolleginnen und Kollegen, ohne deren Unterstützung die Arbeit der KIS in all den Jahren nicht hätte so wirksam werden können.
Und natürlich auch ein ganz besonderes Dankeschön an die Studierenden der IGHandicap für ihren engagierten Einsatz.

Ingrid Zondervan wünsche ich einen guten Start, viel Erfolg und Freude in der KIS.

Allen alles Gute wünscht
Mechthild Klostermann

Kontakt

KIS Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Dr. Ingrid Zondervan
0421 218-61050
kisprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Celsiusstraße
Forschungsverfügungsgebäude FVG, Raum M0130

Sprechzeit: nur nach vorheriger Terminabsprache

Kontakt

Interessengemeinschaft Handicap IGH

handicapprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
0421 218-69748
(gute Erreichbarkeit per Mail; Anrufe bitte nur während der offenen Sprechstunde, da das Büro nur dann besetzt ist)

Sprechstunde:
montags von 12:30 bis 14:30 Uhr
freitags von 12 bis 14 Uhr
und nach Absprache

Postadresse:
IG Handicap
AStA-Etage
Bibliothekstraße 3
28359 Bremen 

Kontakt

Beauftragte für inklusives Studieren an der Universität Bremen (BiS)

N.N.

Wer? Wie? Was?

Hier finden Sie alle Einrichtungen der Universität Bremen, die sich mit dem Themenkomplex "Studieren mit Beeinträchtigung" beschäftigen und spezielle Beratungs- und Unterstützungsangebote bereitstellen.

mehr

Unterstützung

Unter dieser Rubrik finden Sie alle Unterstützungsangebote der Univertsität Bremen für beeinträchtigte Studierende. Wir haben Ihnen Informationen zu Nachteilsausgleichen und Härtefallregelungen zusammengestellt, aber auch spezielle Angebote wie der Ruheraum oder der Mensaservice für Studierende mit Beeinträchtigung werden hier vorgestellt.

mehr

Projekte

Die KIS, IGH und BiS haben viele interessante Projekte ins Leben gerufen. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen spannende Projekte und Veranstaltungen aus den letzten 5 Jahren vor, die sich den vielfältigen Beeinträchtigungen und damit verbundenen Herausforderungen für Studierende widmen.

mehr

Downloads

Interessierte, Studierende und Lehrende haben hier die Möglichkeit, sich Informationsbroschüren, zum Beispiel zum Nachteilsausgleich, herunterzuladen.

mehr