Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Orientierung im Fächerdschungel der Studienmöglichkeiten

Das Abitur ist geschafft – wie geht es danach weiter? Mit dem Programm Studienlots*innen können Studieninteressierte einen Einblick in den Uni-Alltag bekommen und so in ihrer Entscheidungsfindung unterstützt werden.

Studienlotsinnen und Studienlotsen sind Studierende aus verschiedenen Fachrichtungen, die Studieninteressierte in ihren Studienalltag mitnehmen. Gemeinsam besuchen sie eine Vorlesung oder ein Seminar, gehen in die Mensa oder zeigen typische Orte auf dem Campus. Dabei lassen sich in lockerer Atmosphäre viele Fragen stellen. Aktuell engagieren sich 85 Studierende aus fast 40 Fächern ehrenamtlich in dem Programm. Das Unterstützungsangebot der Zentralen Studienberatung besteht bereits seit 2015.

Unkomplizierte Anmeldung

Wer neugierig geworden ist, meldet sich ganz unkompliziert über die Website an: www.uni-bremen.de/studienlotsen. Einfach den Wunschstudiengang und eventuelle besondere Interessen eingeben und schon kann es losgehen.

„Herausfinden, was mich am meisten packt“

Die Rückmeldungen sind positiv: „Da ich mir momentan verschiedene Studiengänge anschaue, um dann zu entscheiden, was am besten zu mir passen könnte, war dieser Tag sehr hilfreich für mich. Ich konnte die Inhalte vergleichen und herausfinden was mich am meisten interessiert“, sagt Kim, 18 Jahre. Eine andere Schülerin hebt hervor: „Meine Studienlotsin war sehr offen und hilfsbereit. Ich habe viele neue ,Insider‘- Informationen zu meinem Wunschstudiengang erhalten.“

Weitere Informationen:

www.uni-bremen.de/studienlotsen

www.uni-bremen.de

Fragen beantwortet:

Katrin Brünjes
Universität Bremen
Zentrale Studienberatung (ZSB)
Tel.: +49 421 218-61151
E-Mail: studienlotsenprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Studierende im Gespräch in der Cafeteria des GW 2.
Studienlotsinnen und Studienlotsen lassen Studieninteressierte an ihren Erfahrungen teilhaben und helfen bei der Entscheidungsfindung.