Zum Inhalt springen

Universität

Die Universität Bremen, ein inspirierender Ort der Bildung

Die Universität Bremen ist eine exzellente Forschungsuniversität und ein attraktiver Ort für die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Sie entwickelt und gestaltet neue Forschungsfelder, fördert ungewöhnliche wissenschaftliche Ansätze in allen Fächern und verknüpft die Lehre eng mit der Forschung. Neueste Forschungsimpulse fließen direkt in Studium und Lehre ein. Die Universität Bremen steht für interdisziplinäre Lehre und Forschung. Lehrende engagieren sich, reflektieren und verbessern kontinuierlich die didaktischen Konzepte. Dies macht die Universität Bremen zu einem inspirierenden Ort der Bildung.

Zur Strategie 2018–2028

Leitung

Die Universität Bremen wird von einem Rektorat geleitet. Das Rektorat vertritt unter dem Vorsitz des Rektors Prof.Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter die Universität in allen Angelegenheiten und Entscheidungen nach außen und nach innen. Die Konrektor*innen für Forschung, Nachwuchs- förderung und Transfer, Prof.Dr. Andreas Breiter, für Studium und Lehre, Prof.Dr. Thomas Hoffmeister und für Internationales und Diversity, Prof.Dr. Eva-Maria Feichtner, vertreten die ihnen im Rektorat zugeordneten Bereiche eigenverantwortlich. Der Kanzler Dr. Martin Mehrtens leitet die Verwaltung und den Universitätsbetrieb und ist für die Finanzen der Universität als Beauftragter für den Haushalt verantwortlich.

mehr

Lehre und Studium

Forschungsnähe, Teilhabe und Vielfalt zeichnen die Lehre an der Universität Bremen aus. Mehr als 100 attraktive Studienprogramme sind darauf ausgerichtet, Studierende von Beginn an zu beteiligen: An der Suche nach Antworten auf die Fragen unserer Zeit und nach neuen Erkennt- nissen. Die frühzeitige fachliche Identifikation und die Herausbildung von Kompetenzen für einen reflektierten Umgang mit den Studieninhalten in allen Studienphasen sind entscheidende Faktoren für die hohe Qualität des Studiums an der Universität Bremen.

mehr

Forschung

Die Universität Bremen ist jung, mittelgroß und forschungsstark. Als Volluniversität ist das Forschungsprofil vielfältig und geprägt durch kooperative Verbundforschung sowie exzellente Einzelleistungen.

Profilbildend sind die sechs Wissenschaftsschwerpunkte, in denen die Universität herausragende nationale und internationale Spitzenleistungen erbringt.

mehr

Profil International

Internationalität ist ein strategisches Profilmerkmal der Universität Bremen. Als internationale Universität verstehen wir Internationalisierung als einen sich in alle Bereiche der Universität erstreckenden Prozess – ob in Forschung, Studium oder Verwaltung. Menschen aus mehr als 100 Nationen bereichern das Campusleben. Weltweit sind wir vernetzt und arbeiten gemeinsam mit unseren Partnern an wissenschaftlichen Erfolgen und globalen Herausforderungen.

mehr

Auszeichnungen

Ob Einzelleistung oder Teamerfolg  – jede Auszeichnung unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist eine Auszeichnung für die ganze Universität. Auch als Institution hat die Universität verschiedene Auszeichnungen erhalten. Dazu gehören Erfolge in der Exzellenzinitiative, ERC Grants oder Lichtenberg-Professuren genauso wie der Berninghausen-Preis für gute Lehre und weitere Auszeichnungen.

mehr

Campus

Der Campus der Universität Bremen ist ein Campus der kurzen Wege: Lehr- und Forschungsgebäude liegen nah beieinander. Im Zentrum befindet sich der Campuspark sowie Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie. Im Zentralbereich finden auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt wie Ausstellungen, Theateraufführungen und Konzerte.

mehr
Aktualisiert von: Content