Zum Inhalt springen

Senior Researcher & Senior Lecturer

Neue Wege im akademischen Mittelbau

Übersicht Karrierewege Universität Bremen

Senior Researcher und Senior Lecturer

Neu eingeführt werden wissenschaftlich selbstständige und unbefristet beschäftigte Positionen im akademischen Mittelbau, die nur über ein Tenure-Verfahren zu erreichen sind. Voraussetzung ist eine Strukturplanung der Fächer, die – ähnlich wie im HEP – definierte Arbeitsgebiete vorsieht. Die Stellen werden dem Fach zugerechnet. Die Ausgestaltung kann entweder mit dem Schwerpunkt Lehre (Lecturer) oder dem Schwerpunkt Forschung (Researcher) erfolgen. Lecturer- und Researcher-Stellen mit Tenure-Track sind ausschließlich strukturell zu begründen. Der Karriereweg beginnt immer mit einer öffentlichen und in der Regel internationalen Ausschreibung sowie einem transparenten Auswahlverfahren durch eine wissenschaftliche Auswahlkommission.

Häufig gestellte Fragen

Die neue Personalstruktur soll internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler nach Bremen ziehen und ihnen - sowie eigenen Talenten - eine Perspektive im Wissenschaftssystem bieten. Der Karrierepfad zum Senior Lecturer bzw. zum Senior Researcher richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit ersten weiteren Erfahrungen nach der Promotion, d.h. in der frühen Postdoc-Phase.

Ja. Der Gesetzgeber hat mit der Novellierung des Bremisches Hochschulgesetzes im Juni 2017 die neuen Personalkategorien auch gesetzlich verankert.

Gemäß § 24 BremHG sind die Einstellungsvoraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium und in der Regel eine Promotion. Weitere Anforderungen hinsichtlich der wissenschaftlichen Qualifikation können den Ausschreibungen entnommen werden.

Senior Researcher und Senior Lecturer haben keine Personalausstattung. Der Zugang zu Laboren und anderen Ressourcen wird ermöglicht und abgestimmt. Ein geringes Sachmittelbudget ist notwendig. Diese Punkte gehören zu den fachbereichsspezifischen Konzepten und werden vor der Stellenfreigabe geklärt.

Entsprechend der LVNV beträgt die Lehrverpflichtung für Lecturer 8 LVS, für Researcher 4 LVS. Nach erfolgreicher Evaluation und Entfristung steigt die Lehrverpflichtung für Senior Lecturer auf 12 LVS und für Senior Researcher auf 9 LVS.

Ja. Senior Lecturer und Senior Researcher können nach dem üblichen Verfahren die Titelverleihung beantragen. Eine automatische Verleihung des Titels für diese Personalkategorien ist jedoch nicht vorgesehen.

In der Regel nicht. Wird die Stelle vakant, kann es bei einer Neubewertung durch den Fachbereich zu einer Änderung der Ausrichtung kommen.

Es gibt keinen direkten Karrierepfad im Sinne eines Tenure-Tracks. Senior Lecturer und Senior Researcher sollten berufungsfähig sein und können sich regulär auf Professuren bewerben.

Wichtige Links, Downloads und Kontaktpersonen

Ordnungen und Leitfäden der Universität
  • Auswahlordnung für (Senior) Lecturer und (Senior) Researcher
  • Evaluationsordnung für Lecturer und Researcher
Kontakt

Dr. Petra Schierholz

VWG 0350
+49-421-218-60300
schierholzprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de